Monthly Archives: Januar 2018

energetische und feinstoffliche Räuchermischungen für den Kontakt mit der geistigen Welt

Räuchermischungen

Räuchermischungen bekommst du in vielen verschiedenen „Sorten“, teils industriell hergestellt, teils mit viel Liebe in Handarbeit zusammengestellt. Hier wollen wir die Rauchmischungen behandeln die für das Wohlbefinden und die Seele zuträglich sind.

Räuchern von Kräutern und Pflanzen zur Öffnung für die geistige Welt

Wie diese Mischungen entstehen, ist meist das Geheimnis der jeweiligen Menschen, die sich damit beschäftigen. Sie sind keine Massenware, sondern jede steht für etwas ganz besonderes – ein besonderes Thema, ein besonderes Ereignis und genau deswegen sind sie auch nicht überall erhältlich.

Jedoch gibt es auch Räuchermischungen, die einzigartig sind – eben, weil sie auf eine bestimmte Art und Weise „geboren“ wurden – die energetischen Räuchermischungen.

Sie entstehen mit Hilfe der geistigen Welt – die Namen, die Inhaltsstoffe und die Mengen. Das bedingt ein absolutes Vertrauen und ein sich führen lassen. Sie entstehen, wenn ein bestimmtes Thema ansteht oder wenn Dinge energetisch im Wandel sind. Man könnte fast sagen, diese Räuchermischungen entstehen von „Geisterhand“.

Manchmal ist der Name zuerst da, manchmal die Zutaten – natürlich in einer naturreinen Qualität. Denn wie so oft, spielt die Qualität der Inhaltsstoffe eine wichtige Rolle. Das Zusammenspiel der einzelnen Kräuter und Pflanzen kann nur funktionieren, wenn alles im Einklang ist, wenn alles passt.

Räuchern von Kräutern und Pflanzen zur Öffnung für die geistige Welt

Oft fließen Dinge des Weltgeschehens mit ein, die gerade eben zu diesem Zeitpunkt wichtig sind, nicht nur für den einzelnen Menschen, der damit räuchern möchte, sondern auch für die Gemeinschaft. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich die Mengen der einzelnen Zutaten immer wieder den Menschen und den Geschehnissen drumherum anpassen – ebenso, wie es jetzt für alle wichtig und richtig ist. Diese Mischungen duften im „kalten Zustand“ nicht sehr intensiv – bis auf einige wenige Ausnahmen. Werden sie jedoch verräuchert, eröffnen sich dir ihr ganzes Potential.

Diese Räuchermischungen schenken dir nicht nur ihren Duft, sondern auch ihre Pflanzenwirkung. Daher sind sie besonders für die feinstoffliche Räucherung vorgesehen.

Habt hr Fragen zum Räuchern, speziell dem feinstofflichen Räuchern? Dann schreibt mir!

Die passende Brille kaufen

Bild zeigt eine Frau mit grünem Auge, wie sie wohl die richtige Brille findet

Wie ich meine perfekte Brille finde

Seit diesem Missgeschick in Biberach an der Riß habe ich mich nochmals eigehend mit meinem Thema Brillen beschäftigt. Hier möchte ich kurz vorstellen auf was es ankommt und wie auch Sie die richtige Brille finden…

Etwa ein Drittel der Bevölkerung benötigt eine Sehhilfe und aufgrund verschiedener Umstände steht der oder die Betroffene vor der Qual der Wahl eine neue Brille kaufen zu müssen, zum Beispiel weil sich die Sehstärke verändert hat. Für Brillenträger ist eine für sie individuell angefertigte Sehhilfe von entscheidender Bedeutung und eine Brille oder Kontaktlinsen sollten mit Bedacht gewählt werden. Denn eine Brille ist ein täglicher Begleiter in der Arbeit, Freizeit und im Straßenverkehr. Eine falsch gewählte Brille ist nicht nur heraus geworfenes Geld, sie schädigt auch nachhaltig die Gesundheit. Eine Brille kaufen will also wohl überlegt und überdacht werden!

Bild zeigt eine Frau mit grünem Auge, wie sie wohl die richtige Brille findet

Brille kaufen – aber was macht eine gute Brille aus?

Eine gute Brille beginnt mit geeigneten Gläsern. Früher wurden Brillengläser aus Glas gefertigt, heute hat sich Kunstsoff durchgesetzt. Der Grund: Kunststoffe sind belastbarer und flexibler. Zudem bergen sie bedeutend weniger Verletzungsgefahr bei einem Bruch. Besonders für Brillenträger die an Computerarbeitsplätzen arbeiten oder viel mit dem Auto unterwegs sind, ist entspiegeltes Brillenglas sehr zu empfehlen. Die Vorteile: Es treten keine störenden Reflektionen auf und das Brillenglas wird vom Träger nicht wahrgenommen. Eine Alternative zur zusätzlichen Sonnenbrille bieten phototrope (selbsttönende) Brillengläser. Die Qualitätsunterschiede sind allerdings sehr hoch. Unbedingt ist darauf zu achten, dass sich selbsttönende Gläser sehr schnell an wechselnde Lichtverhältnisse anpassen und einen 100%-Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen besitzen.

Ein weiteres und sehr wichtiges Kriterium ist die Fassung der Brillengläser. Die Fassung sollte auf alle Fälle bequem sein und auf keinen Fall Druckstellen hinterlassen. Zudem kann eine gut gewählte Fassung die eigene Persönlichkeit betonen. Hier sollten sich Brillenträger allerdings schon im Vorfeld Gedanken über Material und gewünschte Farben machen. Es gelten bei Brillenfassungen folgende Faustregeln: Menschen mit kantigem Gesicht sollten eher zu einer runden Brillenfassung greifen und Brillenträger mit rundem Gesicht zu einer kantigen Fassung. Personen mit ovalem Gesicht haben die freie Auswahl.
Wichtig für Allergiker: Unbedingt die verwendeten Materialien einer Brillenfassung erfragen!

 

Brille kaufen – Der Augenoptiker als wichtigster Partner

Ein guter Augenoptiker ist das A und O wenn es um eine neue Brille geht. Ein Optiker der sein Handwerk versteht, zeichnet sich nicht nur durch qualitativ hochwertige Arbeit aus. Der erste Eindruck ist bekanntlich der entscheidende und ein guter Augenoptiker gestaltet seine Räumlichkeiten zum Verweilen einladend. Warum? Es gilt nicht nur die Sehstärke zu ermitteln, sondern auch die richtigen Gläser und die passende Fassung zu finden. Ein weiterer Gesichtspunkt ist die Anamnese, also die richtige Beratung zur richtigen Brille. Brillen werden in völlig unterschiedlichen Anwendungsbereichen benötigt. Diese reichen von Freizeit bis hin zu spezifischen Anforderungen im Arbeitsleben. Als Beispiel sei hier die Sehhilfe für Träger von Atemschutzmasken angeführt. Bei der Auswahl der Fassung stehen für den Optiker nicht nur modische sondern auch anatomische Gesichtspunkte im Mittelpunkt: Die Fassung muss nicht nur für die benötigten Brillengläser tauglich sein, sondern auch leicht und bequem. Dies braucht Zeit und eine gemütliche übersichtliche Atmosphäre ist dazu sehr wichtig. Desweiteren wird ein guter Optiker nicht nur die passende Brille anfertigen, sondern auch ohne weiteres Nachfragen eine Nachsorge tätigen. Kleine Nachkorrekturen sind für eine optimale Brille unerlässlich.