Monthly Archives: März 2017

Edelstahl Trinkflaschen – Limited Edition KiwiTanka verfügbar

Hallo liebe Leser,

nun habe ich endlich die begehrten KiwiTanka bekommen. Ich bin ganz begeistert von der Flasche. Ich liebe Neuseeland, und diese Flasche ist den Einwohnern von Neuseeland gewidmet. Limited Edition 2017

Der Kiwi ist ein außergewöhnlicher Vogel. Die Neuseeländer haben ihn sogar zu ihrem Wappentier gemacht, die mögen den Vogel so arg, dass sie sich sogar als Kiwi bezeichnen ; )

Die Flaschen habe ich natürlich wieder von meinem absoluten „Liebingsverkäufe“r gekauft, und möchte hier nochmals Werbung für Ihn machen. Er ist absolut zuverlässig und versendet sehr schnell! Es macht einfach Spaß dort zu kaufen. Wenn etwas ist kann man auch anrufen und wird freundlich bedient! Toller Service!

Hier können Sie die Limited Edition KiwiTanka bei bottle4life.de bestellen!

Gerne möchte ich auch ein Bild von der wundervollen Flasche zeigen! Hier ist das Schmuckstück!

 

Immobilie in 2017 Top oder Flop?!

Immobilienkauf 2017 Top oder Flop?!
In letzter Zeit haben wir uns öfter mit dem Gedanken getragen vielleicht eine Immobilie zu kaufen, das eigene Häuschen. Wenn man sich damit aber eine Weile auseinandersetzt wird schnell bewußt, puh-das ist ganz schön teuer. Oder doch nicht? Ich habe recherchiert und hie rein paar Gedanken zusammen getragen.
Nicht jeder Mensch findet in der Anlage von Aktien seine Leidenschaft. Es kommt immer wieder zu Tiefständen und eine wirkliche rentable Alternative gibt es auch nicht, um sein Geld langfristig gut anzulegen, außer man kauft natürlich seine eigene Immobilie. Die Zinsen für die Finanzierung sind recht gering, daher ist heutzutage diese Anlageform sehr beliebt bei den Leuten. Für Käufer und Bauherren sind diese niedrigen Zinsen sehr gut, deshalb gibt es so viele Kaufinteressenten wie noch nie. Das merkt man natürlich aber auch wieder an den Immobilienpreisen, diese steigen stark an.
Als Käufer sollte der laufende Kredit für die Immobilie keine Probleme bereiten und auch eine Kaputte Heizung und eine undichte Dachrinne sollte man neu finanzieren können. Dann ist man für den Erwerb eines Gebäudes gerüstet.
Beim Kauf von Immobilien gibt es regionale Preisunterschiede und das vor allem in Osten Deutschlands. Die Stadt in der man das Gebäude verkaufen oder kaufen möchte sollte zukunftssicher sein, das bedeutet eine Wohnnachfrage sollte vorhanden sein, denn dann sind auch höhere Preise sehr wahrscheinlich. Wenn die Wohnnachfrage sinkt, kann man das Haus oder die Wohnung auch nicht mehr so teuer verkaufen. Fakt ist, dass die Immobilienpreise in den kommenden Jahren in Großstädten nicht fallen werden, man sollte jetzt kaufen, auch wenn die Preise schon angestiegen sind, in der Zukunft wird es noch teurer. Weiterhin sollte man unbedingt darauf achten, dass man in einem Alter von 65 Jahren den Kredit abbezahlt hat.
Das Immobilienjahr 2017 wird angeblich genauso akktraktiv sein wie das Jahr zuvor. Erstaunlich ist aber, dass das Angebot auf dem Markt knapp wird. Es gibt dann wohl immer weniger ein passendes Angebot für die suchenden Immobilienfüchse. In Städten wie London, Amsterdam, Paris und Stockholm sind Wohnungen und Häuser schon längst Luxusgüter. Die in Deutschland angesiedelten Großstädte sind aber den oben genannten Städten auf der Spur.
 
Die ehemaligen lukrativen Geldanlagen wie die Lebensversicherung oder die Riester-Rente machen keinen Sinn mehr, die Rendite ist lächerlich und tendiert gleich Null. Die Anlage sicher mit 4 % zu verzinsen ist Schnee von gestern. Eine alternative ist auf jeden Fall ein Angebot auf dem Immobilienmarkt zu nutzen, auch im Jahr 2017 ist das die „Sichere Scholl“, zwar muss man sich meist dafür verschulden, da man so viel Geld nicht auf der Seite weggespart hat, dennoch ist diese Anlageform sehr rentabel. Die Abschlüsse von Wohnungsbaukrediten steigt sehr arg in die Höhe und das von Jahr zu Jahr mehr, dies bestätigte die Bundesbank. Ein Grund mehr auf dem für Immobilien tätig zu werden sind die immer mehr steigenden Mieten, man ist meist gezwungen über die eigenen vier Wände nachzudenken. In diesem Jahr werden die fehlenden Wohnungen in Deutschland noch kein Problem bereiten, aber vielleicht schon im darauf folgenden Jahr, wer weiß dies schon. Die Nachfrage sinkt aber nicht.

Plastikflaschen vs. Edelstahl Trinkflaschen

Das Elend mit den Plastikflaschen

Seit langen beobachte ich wie immer mehr Plastik und Einwegverpackungen verwendet wird. Die Meere werden verschmutzt und zunehmend vermüllt, mit Plastik. Diese braucht Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte bis es sich abbaut. Solange schädigt es die Umwelt und Tiere.

Es sterben täglich Fische, Vögel, kleine Tiere und auch Menschen an den Folgen diesen Plastikkonsums.

Unverantwortlich finde ich die arglose Verwendung des Rohstoffs. Dabei gäbe es so tolle Alternativen.

Fangen wir mit Edelstahl Trinkflaschen an. Der große Vorteil von Edelstahltrinkflaschen ist die Langlebigkeit. Aber auch dass keine Schadstoffe aus dem Edelstahl an Getränke abgegeben werden können. Bei den Einwegflaschen kann BPA und viele andere Chemikalien in die Getränke gelangen.

Edelstahlflaschen von Herrn Dullenkopf bottle4life

Vor allem Schulkinder und Kindergartenkinder sollten Edelstahl Trinkflaschen benutzen, weil keine zusätzlichen Schadstoffe das Kind belasten. Die Trinkflaschen aus Edelstahl können problemlos ausgekocht werden oder in der Spülmaschine gereinigt werden. Bei der Marke EcoTanka sind sogar die Verschlüsse frei von Schadstoffen hat mir mein Händler gezeigt. Ich kaufe alle meine Edelstahl Trinkflaschen bei Herrn Dullenkopf, http://www.bottle4life.de in Reute. Dort habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und bin immer zuverlässig und schnell beliefert worden. Ein toller Service rundet das Angebot ab. Mein absoluter Tipp ist im Onlineshop zu bestellen. Einfach toll!

Diese ganze Tupper Sache finde ich schlimm. Alles aus Kunststoff. Dabei gibt es auch hier tolle Alternativen wie z. B. Vesperdosen aus Edelstahl. Oder Suppenbehälter aus Edelstahl wie die von Esbit.

Nehmen Sie doch zum nächsten Grillen einfach normale Teller und Besteck mit, das hilft der Umwelt schon ein kleines bisschen, erzählen Sie ruhig auch von den Problemen die es mit dem Wegwerfgeschirr auf sich hat!

Haben Sie noch Erfahrungen oder Vorschläge? Schreiben Sie mir hier!

Martina

Meine persönliche Seite zum Tango des Lebens

Mit diesem Blog möchte ich meinen Lesern zu verschiedensten Themen Gedankenanregungen geben. Für weitere Ideen und Anregungen bin ich dankbar und freue mich auf eine rege Diskussion!

Viel Spaß!

Martina